Autotransporter auf Weg nach Bremerhaven auf Sandbank gelaufen

Autotransporter auf Weg nach Bremerhaven auf Sandbank gelaufen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Vor der Isle of Wight ist ein Autotransporter auf eine Sandbank gelaufen. Die vollbeladene “Höegh Osaka” liegt im Solent zwischen der englischen

WERBUNG

Vor der Isle of Wight ist ein Autotransporter auf eine Sandbank gelaufen. Die vollbeladene “Höegh Osaka” liegt im Solent zwischen der englischen Südküste und der Isle of Wight mit Schlagseite auf Grund. Nachdem ein erster Bergungsversuch scheiterte, muss nun die nächste Flut in drei Tagen abgewartet werden. Das Schiff war auf dem Weg nach Bremerhaven.

Die Sandbank im Southampton Water ist für ein alljährliches Cricketmatch zwischen zwei Jachtklubs bekannt. 2008 lief der Luxusliner “Queen Elizabeth 2” mit 1.700 dort auf Grund, konnte aber in der folgenden Flut wieder flottgemacht werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

94-jährige Strick-Oma sucht neues Zuhause für ihre gestrickten Wahrzeichen

Bettwanzen und König Charles: Opfer russischer Desinformationskampagnen

Fälschungsverdacht: Kate-Foto von Agenturen zurückgezogen