Tödlicher Erdrutsch in Bosnien

Tödlicher Erdrutsch in Bosnien
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Bei einem Erdrutsch sind in der bosnischen Stadt Kakanj mehrere Häuser zerstört worden. Ein Mensch kam ums Leben, drei wurden verletzt, so die

WERBUNG

Bei einem Erdrutsch sind in der bosnischen Stadt Kakanj mehrere Häuser zerstört worden. Ein Mensch kam ums Leben, drei wurden verletzt, so die Polizei. Die Häuser standen auf einem ehemaligen Kohlebergwerk. Sie waren dort Medienberichten zufolge illegal errichtet worden. Im Bosnien gibt es zahlreiche nicht genehmigte Bauten in erdrutschgefährdeten Gebieten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Im April vor 32 Jahren: Sarajevo erinnert an 11.451 Tote - darunter 1.601 Kinder

Bosnien und Herzegowina: Orbán spricht sich für schnellen EU-Beitritt aus

Serbischer Separatistenführer droht mit Spaltung Bosniens - trotz Warnungen der USA