Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Trauer in Israel: Beisetzung der jüdischen Opfer der Pariser Supermarkt-Geiselnahme in Jerusalem

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Trauer in Israel: Beisetzung der jüdischen Opfer der Pariser Supermarkt-Geiselnahme in Jerusalem
Schriftgrösse Aa Aa

In Jerusalem sind Hunderte Trauergäste zur Beerdigung der jüdischen Opfer der Geiselnahme in einem koscheren Pariser Supermarkt zusammengekommen. Zur Zeremonie auf dem Har-Hamenouhot-Friedhof kamen auch der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu und Präsident Reuven Rivlin sowie weitere Knesset-Mitglieder. Als Repräsentantin der französischen Regierung wohnte Umweltministerin Segolène Royal der Beerdigung bei. Zuvor hatte es in einer Synagoge in Tel Aviv eine Trauerfeier gegeben. Die Leichen waren am frühen Morgen in Israel angekommen.

Yoav Hattab, Yohan Cohen, Philippe Braham und Francois-Michel Saada waren am Freitag von einem islamistischen Attentäter erschossen worden. Die praktizierenden Juden waren keine israelischen Staatsbürger. Ihre Familien hatten um eine Beisetzung in Israel gebeten.