EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Berliner Polizei nimmt zwei mutmaßliche islamistische Extremisten fest

Berliner Polizei nimmt zwei mutmaßliche islamistische Extremisten fest
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In Berlin hat die Polizei bei einem Großeinsatz zwei Männer festgenommen, die verdächtigt sind, Gewalttaten in Syrien geplant zu haben. Die beiden

WERBUNG

In Berlin hat die Polizei bei einem Großeinsatz zwei Männer festgenommen, die verdächtigt sind, Gewalttaten in Syrien geplant zu haben. Die beiden türkischen Staatsbürger sollen außerdem Mitglieder für die Extremistengruppe Islamischer Staat geworben haben.

250 Polizeibeamte und drei Spezialeinsatzkommandos waren an der Durchsuchung von elf Wohnungen in mehreren Berliner Stadtteilen beteiligt.

Die beiden Festgenommenen sind 41 und 43 Jahre alt. Einer von ihnen soll sich zum Emir vom Wedding ernannt haben und eine Islamistengruppe führen. Die Mitglieder seien vor allem Türken und Russen tschetschenischer und dagestanischer Abstammung.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Fußball-EM: Deutschland bereitet sich auf "alle denkbaren Gefahren" vor

Nach über 30 Jahren Flucht: Frühere RAF-Terroristin Daniela Klette festgenommen

Messe trotz Terroralarm im Kölner Dom: Drei weitere Verdächtige in Haft