Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Berliner Polizei nimmt zwei mutmaßliche islamistische Extremisten fest

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Berliner Polizei nimmt zwei mutmaßliche islamistische Extremisten fest

In Berlin hat die Polizei bei einem Großeinsatz zwei Männer festgenommen, die verdächtigt sind, Gewalttaten in Syrien geplant zu haben. Die beiden türkischen Staatsbürger sollen außerdem Mitglieder für die Extremistengruppe Islamischer Staat geworben haben.

250 Polizeibeamte und drei Spezialeinsatzkommandos waren an der Durchsuchung von elf Wohnungen in mehreren Berliner Stadtteilen beteiligt.

Die beiden Festgenommenen sind 41 und 43 Jahre alt. Einer von ihnen soll sich zum Emir vom Wedding ernannt haben und eine Islamistengruppe führen. Die Mitglieder seien vor allem Türken und Russen tschetschenischer und dagestanischer Abstammung.