EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Myanmar verhängt Kriegsrecht im Nordosten

Myanmar verhängt Kriegsrecht im Nordosten
Copyright 
Von Euronews mit NTV, AFP, EBU
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Seit etwa einer Woche sind im Nordosten Myanmars schwere Kämpfe zwischen Regierungstruppen und aufständischen Kokang-Rebellen ausgebrochen. Jetzt hat

WERBUNG

Seit etwa einer Woche liefern sich im Nordosten Myanmars Regierungstruppen und aufständische Kokang-Rebellen schwere Gefechte. Jetzt hat die Regierung für die Region das Kriegsrecht ausgerufen. Laut Staatsmedien soll es ab Mittwoch 90 Tage lang gelten. In der Region wurden in den vergangenen Tagen bei Gefechten dutzende Soldaten und Zivilisten getötet. Zehntausende sollen sich auf der Flucht befinden. Auch über die Grenze nach China flohen sie: In der benachbarte Provinz Yunann allein sollen rund 30.000 Menschen Zuflucht gesucht haben.

Myanmar declares emergency in war-torn region as fighting rages http://t.co/rJ681y6jSepic.twitter.com/Fmezhpojdr

— Malaysian Insider (@tm_insider) February 17, 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Aung San Suu Kyi in Myanmar von Militärführung - teilweise - begnadigt

Mehr als 15 Menschen erschossen: Blutige Anschläge auf Gotteshäuser in Dagestan

3 Wochen nach Anschlag: Slowakischer Premier vergibt dem Täter