Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Demonstration gegen Terrorismus in Tunesien

euronews_icons_loading
Demonstration gegen Terrorismus in Tunesien
Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere hundert Menschen haben am Samstag in der tunesischen Hauptstadt Tunis gegen den Terrorismus demonstriert. Zu dem Marsch hatten die laizistische Regierungspartei==Nidaa Tounes (Ruf Tunesiens)und die gemäßigt islamistischeEnnahda (Wiedergeburt)==aufgerufen.

Nur verurteilen, reicht nicht!

Auch die Witwe des im Februar 2013 ermordeten Oppositionspolitikers Chokri Belaïd beteiligte sich an der Demonstration: “Nur verurteilen, reicht nicht! Aber es ist ein Mittel unsere Ablehnung dieses Phänomens und unsere Einheit auszudrücken. Es gibt andere Mittel, die die Regierung, das Innenministeriums und der Regierungschef ergreifen sollten”, sagte Basma Khalfaoui.

Anschließend wurden am Denkmal für die während der Revolution getöteten Polizisten Blumen niedergelegt. Anlass für die Demonstration war ein Angriff von Islamisten auf einen Kontrollpunkt der Polizei, bei dem am Dienstag vier Nationalgardisten getötet worden waren.