Eilmeldung

Gedenken an Malcolm X 50 Jahre nach seiner Ermordung

Gedenken an Malcolm X 50 Jahre nach seiner Ermordung
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In New York wurde am Samstag des militanter Führers der schwarzen Bürgerrechtsbewegung Malcolm X gedacht. Vor 50 Jahren, am 21. Februar 1965 wurde dieser während einer Rede erschossen. Malcom X kämpfte gegen Polizeiwillkür und für die Rechte von Schwarzen- auch mit Gewalt. Darin war er der Gegenpart zu Martin Luther King.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.