Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Krawalle bei Demonstrationen in Frankreich

Krawalle bei Demonstrationen in Frankreich
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere hundert Menschen haben im südfranzösischen Toulouse gegen ein Hochwasserschutzprojekt demonstriert. 15 Personen wurden festgenommen, nachdem die zunächst friedliche Demonstration in Gewalt ausartete. Angehörige des Schwarzen Blocks randalierten. Fensterscheiben gingen zu Bruch. Die Polizei setzte Tränengas ein. Zahlreiche Jugendliche hatten sich vermummt. Die Demonstranten erinnerten an einen Aktivisten, der bei einem Polizeieinsatz auf der Dammbaustelle im Oktober vergangenen Jahres getötet worden war. Sie warfen der Polizei Brutalität vor. Auch bei einer Demonstration im nordfranzösischen Nantes gegen den Ausbau des Flughafens kam es zu Ausschreitungen. Die Polizei setzte Wasserwerfer ein. Die Demonstranten bewarfen die Polizei mit Stahlkugeln. 13 Beamte wurden verletzt, 25 Personen wurden festgenommen.