Die Gerüchteküche brodelt: Ist Putin ernsthaft krank?

Die Gerüchteküche brodelt: Ist Putin ernsthaft krank?
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

In den sozialen Medien in Russland gibt es seit einigen Tagen vor allem ein Thema: Ist Putin ernsthaft krank? Die Gerüchteküche brodelt nicht nur, sie kocht über.
Dabei hat der Präsident nur eine Reise nach Kasachstan abgesagt, und er wurde offenbar seit einigen Tagen nicht in der Öffentlichkeit gesehen.

Putin hätte den kasachischen Präsidenten Nursultan Nasabajew und den Amtskollegen aus Minsk Alexander Lukaschenko treffen sollen. Kasachische Regierungsquellen teilten Reuters mit “Der Besuch ist abgesagt worden. Es sieht aus, als sei Putin krank.” Putins Pressesprecher Dmitri Peskow bestätigte, dass die Reise abgesagt worden sei, aber dem Präsidenten gehe es gut.

Peskow twitterte am Mittwoch “Ich werde die Gerüchte um die Gesundheit des Präsidenten nicht kommentieren”.

К.омментировать информацию о болезни Путина не буду.

— Дмитрий Песков (@peskov_press) 11 Mars 2015

Der Kreml hat Fotos veröffentlicht, die Wladimir Putin am 10. und am 11. März zeigen sollen, doch The Interpreter, eine auf Russland spezialisierte Internet-Zeitschrift berichtete, dass diese Treffen auch in der vergangenen Woche hätten stattgefunden haben können.

Der Kreml zeigte ein Foto von Wladimir Putin mit dem Gouverneur der sibirischen Region Jamal-Nenzen Dmitri Kobylkin am Dienstag, den 10. März

Der Kreml zeigte auch ein Foto von Wladimir Putin mit dem Gouverneur der Republik Karelien Alexander Khudilainen am Mittwoch, den 11. März

Ein Twitter-User bemerkte, dass Putin schon zwei Tage zuvor dieselbe Krawatte getragen habe. Doch auf den beiden Bilden trägt der russische Präsident verschiedene Krawatten.

As health rumors mount, Kremlin claims Putin met Kobylkin Mar10—Odd he wore same outfit as on Mar8. Laundry issue? pic.twitter.com/5syrEZF35q

— Maks Czuperski (@MaksCzuperski) March 12, 2015

TV Rain twitterte: “Kreml Pressedienst veröffentlicht ein eine Woche altes Foto”

Пресс-служба Кремля опубликовала фото Путина недельной давности (фото вот это) http://t.co/SP6KMFTDXjpic.twitter.com/vqyqepUjHg

— Телеканал ДОЖДЬ (@tvrain) 11 Mars 2015

Wladimir Ryschkow, einer der liberalen Oppositionspolitiker bemerkte “Stalin starb am 5. März. Putin erschien am 5. März zuletzt in der Öffentlichkeit. Ich mache mir Sorgen”.

Сталин умер 5 марта. Путин появился на публике последний раз 5 марта. Волнуюсь.

— Владимир Рыжков (@Respublicanez) 11 Mars 2015

The Interpreter veröffentlichte auch Übersetzungen eines anonymen Krankenhausberichtes, wonach Präsident Putin an einem “ischämischen Schlaganfall” leide.

Putin ist 62 Jahre alt, und es hatte im vergangenen Oktober u.a. in der New York Post schon Gerüchte gegeben, er sei an an Krebs erkrankt, doch auf Nachfragen von Journalisten hatte der Sprecher des Präsidenten gesagt, sie sollten ihren Mund halten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Lasst mich endlich meinen Sohn sehen": Nawalnys Mutter zieht vor Gericht

Russland verbietet US-Sender Radio Free Europe/Radio Liberty

Video: Nawalnys Mutter fordert von Putin die Herausgabe des Leichnams