EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

20 Festnahmen nach Anschlag in Tunis

20 Festnahmen nach Anschlag in Tunis
Copyright 
Von Euronews mit DPA
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Nach dem Anschlag auf das Nationalmuseum in Tunis sind 20 Personen festgenommen worden. Am Mittwoch waren bei der Terrortat 23 Menschen ums Leben

WERBUNG

Nach dem Anschlag auf das Nationalmuseum in Tunis sind 20 Personen festgenommen worden. Am Mittwoch waren bei der Terrortat 23 Menschen ums Leben gekommen, darunter 20 Touristen. Auch die beiden Angreifer starben. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannte sich zu der Tat.

Rachid al-Ghannouchi, Vorsitzender der islamistischen Partei Ennahda in Tunesien, sagte: “Ich war sehr traurig und wütend über das, was passiert ist. Dieser Terrorakt hat keinen Platz weder im Islam noch in Tunesien.”

Von den 20 toten Urlaubern kamen die meisten von zwei Kreuzfahrtschiffen, die vor Tunis geankert hatten. Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi war am Flughafen, als getötete italienische Touristen heimgebracht wurden und drückte den Angehörigen sein Beileid aus.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tunesien fängt Migrantenboote ab

Tunesien und Libyen wollen Migranten im Grenzgebiet versorgen

Extreme Hitzewelle in Tunesien: 49 Grad in Tunis gemessen