Gegen Steuerflucht: Vatikan und Italien unterzeichnen Informationsabkommen

Gegen Steuerflucht: Vatikan und Italien unterzeichnen Informationsabkommen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Italien und der Vatikan haben ein Abkommen zum Austausch von Finanzinformationen für die Bekämpfung von Steuerflucht unterzeichnet. Der Heilige Stuhl

WERBUNG

Italien und der Vatikan haben ein Abkommen zum Austausch von Finanzinformationen für die Bekämpfung von Steuerflucht unterzeichnet. Der Heilige Stuhl gibt damit effektiv das Bankgeheimnis auf.

Internationale Organisationen kritisierten den Vatikan bisher regelmäßig als Steuerparadies für wohlhabende Italiener. Papst Franziskus hatte mehr Transparenz versprochen. Im Zuge der Reformvorgaben hat die Vatikanbank seit vergangenem Juli bereits rund 2000 Kunden gekündigt und 3000 “Geschäftsverhältnisse” beendet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Italienische Bauern protestieren auf der Autobahn an der Grenze zu Österreich

Italienische Polizei verhaftet möglichen IS-Kämpfer aus Tadschikistan

Italien deckt 600-Millionen-Euro Betrug von EU-Geldern auf