EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

IS-Miliz verübt Anschlag auf Moschee in Sanaas Altstadt

IS-Miliz verübt Anschlag auf Moschee in Sanaas Altstadt
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei einer Sprengstoffexplosion in Jemens Hauptstadt Sanaa sind nach Angaben von Sicherheitskräften mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen

WERBUNG

Bei einer Sprengstoffexplosion in Jemens Hauptstadt Sanaa sind nach Angaben von Sicherheitskräften mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Mindestens sechs Personen wurden verletzt.

Den Angaben nach detonierte eine Autobombe nahe einer vor allem von schiitischen Huthis besuchten Moschee in der Altstadt Sanaas.

Die Miliz Islamischer Staat bekannte sich auf Twitter zu der Tat. Die Islamistengruppe hatte sich am Mittwoch, einen Tag vor Beginn des Fastenmonats Ramadan, zu einer Anschlagsserie bekannt, die den schiitischen Milizen galten.

Die Huthis haben große Teile des Jemens überrannt und den Präsidenten zur Flucht nach Riad gezwungen. Seit UN-Friedensgespräche waren am Freitag in Genf ohne Einigung zu Ende gegangen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Öltanker bei Raketen-Angriff der Huthi beschädigt

Jemenitische Huthi greifen Massengutfrachter im Golf von Aden an

Die Gewalt im Roten Meer eskaliert: Tödlicher Huthi-Angriff auf Handelsschiff