Eilmeldung

Zweitligist Catania Calcio unter Betrugsverdacht

Zweitligist Catania Calcio unter Betrugsverdacht
Schriftgrösse Aa Aa

Dreitausend Anhänger des Zweitligisten Catania Calcio demonstrierten gegen die Verantwortlichen des Wettskandals im italienischen Fußball

Sieben Verdächtige, darunter Club-Präsident Antonio Pulvirenti wurden unter Hausarrest gestellt. Ihnen wird Sportbetrug vorgeworfen, sie sollen in der abgelaufenen Saison Partien gegen Geld manipuliert haben.

Neben Pulvirente stehen der Vize-Präsident und der Manager des Clubs sowie Agenten und Eigentümer von Wettagenturen unter Verdacht.

Dank Lauschangriffen und Videoüberwachung konnte die Polizei die Vorwürfe konkretisieren. Es geht um die vermeintliche Siegesserie von fünf Spielen in Folge. Spieler der gegnerischen Mannschaft sollen mit jeweils 10000 Euro bestochen worden sein.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.