Ägyptischer Generalstaatsanwalt stirbt bei Bombenexplosion

Ägyptischer Generalstaatsanwalt stirbt bei Bombenexplosion
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der ägyptische Generalstaatsanwalt Hisham Barakat ist in Kairo bei der Explosion einer Autobombe getötet worden. Ein Sprecher des

WERBUNG

Der ägyptische Generalstaatsanwalt Hisham Barakat ist in Kairo bei der Explosion einer Autobombe getötet worden. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums sagte gegenüber lokalen Medien, Barakat sei nach einer Notoperation in einem Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Mindestens vier weitere Personen wurden verletzt, darunter die Leibwächter des Generalstaatsanwalts.

Barakat hatte Morddrohungen von der Miliz Islamischer Staat erhalten, nachdem im Mai sechs mutmaßliche Islamisten in Ägypten hingerichtet worden waren. Eine militante ägyptische Gruppe bekannte sich in einem sozialen Netzwerk zunächst zu dem Anschlag, zog ihren Eintrag später aber zurück.

Auch umliegende Häuser und parkende Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen, als der Sprengsatz detonierte. Die Bombe soll unter einem Wagen angebracht gewesen sein, der in der Nähe von Barakats Konvoi abgestellt worden war.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach über 30 Jahren Flucht: Frühere RAF-Terroristin Daniela Klette festgenommen

20 Jahre Haft: Zwei afghanische Guatanamo-Häftlinge kommen frei

Spanisches Verteidigungsministerium fordert knapp 100 000 € von Briten, der "Flugzeug sprengen" wollte