Italienische Polizei verhaftet sieben mutmaßliche Menschenschlepper aus Migrantenboot

Italienische Polizei verhaftet sieben mutmaßliche Menschenschlepper aus Migrantenboot
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die italienische Polizei hat am Samstag in Sizilien sieben mutmaßliche Menschenschlepper festgenommen, die am Freitag mit rund 270 Migranten und

WERBUNG

Die italienische Polizei hat am Samstag in Sizilien sieben mutmaßliche Menschenschlepper festgenommen, die am Freitag mit rund 270 Migranten und Flüchtlingen von einem Fischerboot vor der libyschen Küste aufgelesen wurden.

Die Festnahmen erfolgten nach 16-stündigen Ermittlungen. Der Kapitän des Fischerboots gab an, ihm seien für die Überfahrt rund 3000 Euro geboten worden. Italien hat schon zuvor Menschenschlepper vor Gericht gestellt und verurteilt.

Migrant trafficker jailed for 18 years for 2013 shipwreck off Italy: A court in Agrigento, Sicily, convicted 3… http://t.co/WIhY7ZIeBf

— Italy News Links (@dlItaly) 1. Juli 2015

Insgesamt sammelte die Küstenwache allein am Freitag bei sechs Rettungsaktionen fast 1000 Menschen auf dem Meer auf. Dabei wurden auch mehrere Tote geborgen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Italienische Bauern protestieren auf der Autobahn an der Grenze zu Österreich

Italienische Polizei verhaftet möglichen IS-Kämpfer aus Tadschikistan

Italien deckt 600-Millionen-Euro Betrug von EU-Geldern auf