EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Verhaftungen bei Homosexuellen-Demo in St. Petersburg

Verhaftungen bei Homosexuellen-Demo in St. Petersburg
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Polizei in St. Petersburg hat mehrere Aktivisten einer Lesben- und Schwulendemonstration verhaftet. Zur Begründung hieß es, die Kundgebung sei

WERBUNG

Die Polizei in St. Petersburg hat mehrere Aktivisten einer Lesben- und Schwulendemonstration verhaftet. Zur Begründung hieß es, die Kundgebung sei nicht ordnungsgemäß angemeldet gewesen Die genaue Zahl der Verhaftungen ist nicht bekannt. Am Rande der Kundgebung kam es zu Rangeleien mit Schaulustigen sowie Veteranen der Luftwaffe, die in der Nähe eine Parade abhielten. Die Demonstranten warfen der Regierung Diskriminierung vor. Sie hatten unter anderem gefordert, eine große Schwulen- und Lesbenparade in der Stadt abhalten zu dürfen. Die Stadtverwaltung von St.Petersburg lehnt das bisher ab.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Queere Menschen in Angst: Russland verbietet LGBTQI+-Bewegung

Russland: Prominenter Wahlbeobachter Melkonjanz festgenommen

Sie gaben sich das Jawort: Lettland erlaubt Homo-Paaren eingetragene Partnerschaft