Eilmeldung
This content is not available in your region

Georgien gedenkt Opfer des Kaukasuskriegs

euronews_icons_loading
Georgien gedenkt Opfer des Kaukasuskriegs
Schriftgrösse Aa Aa

Die Kaukasusrepublik Georgien gedenkt der Opfer des Krieges von 2008. Zum 7. Jahrestag legte Präsident Georgi Margwelaschwili einen Kranz am Soldatenfriedhof von Tiflis nieder. Vier Tage dauerte der Krieg gegen Russland. Zankapfel war das abtrünnige Gebiet Südossetien. Bis zum Waffenstillstand verloren etwa 850 Menschen ihr Leben.