Eilmeldung
This content is not available in your region

Siegreiche "All Blacks" werden zu "Men in Black"

Siegreiche "All Blacks" werden zu "Men in Black"
Schriftgrösse Aa Aa

Das hat gesessen: Die Rugby-Nationalmannschaft von Neuseeland hat Australien klar mit 41 zu 13 besiegt und damit den “Bledisloe-Cup” zum 12. Mal in Folge gewonnen.

Nach einer Niederlage in Australien in der vergangenen Woche revanchierten sich die “New Zealand All Blacks” in Auckland damit eindrucksvoll.

Neuseelands Männer des Spiels waren Kapitan Richie McCaw, der mit seinem 142. Spiel für die “All Blacks” einen Weltrekord aufstellte – und Dan Carter. Er allein sorgte für 16 Punkte der Gastgeber.

Rugby können sie, die “All Blacks” – aber auch sonst machen sie eine gute Figur. Die Fluglinie “Air New Zealand” engagierte das Team für ein Sicherheitsvideo. Im Stil der US-Science-Fiction-Komödie “Men in
Black” rappen die Spieler die Sicherheitshinweise – zur Titelmelodie des Films.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.