EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Regisseur Oleg Senzow zu 20 Jahren Straflager verurteilt

Regisseur Oleg Senzow zu 20 Jahren Straflager verurteilt
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Trotz internationaler Empörung über die Art und Weise des Verfahrens hat ein Militärgericht den ukrainischen Regisseur und Krim-Aktivisten Oleg

WERBUNG

Trotz internationaler Empörung über die Art und Weise des Verfahrens hat ein Militärgericht den ukrainischen Regisseur und Krim-Aktivisten Oleg Senzow zu 20 Jahren Straflager verurteilt. Der mitangeklagte Umweltaktivist Alexander Koltschenko erhielt 10 Jahre.

Senzow wurde die Gründung und Führung einer Terrororganisation vorgeworfen. Außerdem begründete das Gericht das Urteil mit dem illegalen Besitz von Sprengstoff und Waffen. Beide Beschuldigten sollen unter anderem Brandanschläge auf prorussische Gruppen auf der Krim verübt haben.

Kollegen wie etwa der Filmemacher Oleg Fialko zeigten sich tief betroffen. Das ukrainische Außenministerium kritisierte das Urteil als Willkür und forderte die sofortige Freilassung der ukrainischen Bürger.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wegen Spionage: Russlands Justiz verurteilt US-Reporter Gershkovich zu 16 Jahren Haft

Putin erlässt Haftbefehl: Nawalnys Witwe reagiert mit Spott

Mehr als 15 Menschen erschossen: Blutige Anschläge auf Gotteshäuser in Dagestan