Fast 3.000 Migranten im Mittelmeer aufgegriffen

Fast 3.000 Migranten im Mittelmeer aufgegriffen
Von Christoph Debets mit EFE, APTN
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Mittelmeer sind bei zwölf Operationen fast 3.000 illegale Einwanderer aufgegriffen worden. An der Aktion waren Schiffe der italienischen

WERBUNG

Im Mittelmeer sind bei zwölf Operationen fast 3.000 illegale Einwanderer aufgegriffen worden. An der Aktion waren Schiffe der italienischen Küstenwache und der italienischen Marine sowie zwei Schiffe einer internationalen Hilfsorganisation beteiligt.

Im italienischen Hafen Cagliari auf Sardinien gingen 775 Migranten an Land. Sie waren am Dienstag von dem norwegischen Schiff “Siem Pilot” unmittelbar am Rand der libyschen Hoheitsgewässer, 15 Seemeilen von der Küste entfernt, aufgegriffen worden. Die meisten Migranten stammen aus dem subsaharischen Afrika.

Nach Angaben der italienischen Regierung wurden in diesem Jahr bereits über 115.000 Migranten aufgegriffen, die versucht hatten, über das Mittelmeer nach Italien zu gelangen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Italienische Bauern protestieren auf der Autobahn an der Grenze zu Österreich

Italienische Polizei verhaftet möglichen IS-Kämpfer aus Tadschikistan

Italien deckt 600-Millionen-Euro Betrug von EU-Geldern auf