Fußballzwerg Island steht vor der Sensation

Fußballzwerg Island steht vor der Sensation
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Island bejubelt einen unvergesslichen Abend, nach dem 1:0 Sieg gegen die Niederlande in der Qualifikation für die Fußball-EM 2016. Island bejubelt

WERBUNG

Island bejubelt einen unvergesslichen Abend, nach dem 1:0 Sieg
gegen die Niederlande in der Qualifikation für die Fußball-EM 2016.

Island bejubelt unvergesslichen Abend – EM-Endrunde winkt http://t.co/7JZEHsRxDupic.twitter.com/QOKvRo4mNc

— Open News Germany (@OpenNewsDeutsch) 4. September 2015

Schon an diesem Sonntag kann Island in Reykjavik mit einem Sieg gegen Kasachstan die erstmalige Teilnahme an der Endrunde schaffen.

Blankes Entsetzen begleitete das Debüt des neuen Nationaltrainers Danny Blind. Dessen Debüt als Bondscoach gegen die Isländer geriet zum Debakel.

Nach der Heimniederlage der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft droht der WM-Dritte die Europameisterschaft 2016 in Frankreich zu verpassen.

Niederlande in der EM-Qualifikation: “Das totale Nichts” ( sueddeutsche.de) http://t.co/739iRLNjL3pic.twitter.com/PdKkAYNtQg

— 1001portails Deutsch (@1001ptsDE) 4. September 2015

Für die Niederländer war das Spiel gegen Island in Amsterdam das
erste seit 52 Jahren, das sie bei einer EM-Qualifikation daheim
verloren.

Sie können nun nur noch darauf hoffen, sich über die Playoffs doch noch zu qualifizieren. Dazu müssten sie aber nach den Isländern und Tschechen den dritten Platz in der Gruppe A verteidigen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Fußball-WM: Spanien und Schweden ziehen ins Halbfinale ein

Titelverteidiger USA rettet sich gegen Portugal knapp ins WM-Achtelfinale

Viertelfinalspiele bei der Fußball-WM in Katar