Rumänien: Berufungsprozess gegen Gefängnisleiter aus der Zeit der Diktatur

Rumänien: Berufungsprozess gegen Gefängnisleiter aus der Zeit der Diktatur
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Gegen einen Gefängnisleiter aus der Zeit der kommunistischen Diktatur in Rumänien hat der Berufungsprozess begonnen. Alexandru Vișinescu war in

WERBUNG

Gegen einen Gefängnisleiter aus der Zeit der kommunistischen Diktatur in Rumänien hat der Berufungsprozess begonnen.

Alexandru Vișinescu war in erster Instanz zu zwanzig Jahren Haft verurteilt worden, wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Der Mann ist inzwischen neunzig Jahre alt; er leitete das Gefängnis Râmnicu Sărat von 1956 bis 1963. Damit soll er verantwortlich sein für den Tod mehrerer Häftlinge.

Ein Interview mit Alexandru Vișinescu (auf Rumänisch)

Gegen das erste Urteil haben die Verwandten zweier Opfer Berufung eingelegt, aber auch Vișinescu selbst: Er beruft sich in dem Fall darauf, er habe nur Befehle befolgt.

Zum Auftakt des Berufungsverfahrens kam Vișinescu ohne Anwalt.Das Gericht vertagte den Prozess daher sofort auf Ende November.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Aufschrei in Rumänien: Europawahl und Kommunalwahl am 9. Juni

Wütende Landwirte in Rumänien blockieren Grenze zur Ukraine

3. Tag in Folge: Straßenblockaden in Rumänien