Eilmeldung

Russisches Passagierflugzeug mit 224 Personen offenbar in Ägypten abgestürzt

Russisches Passagierflugzeug mit 224 Personen offenbar in Ägypten abgestürzt
Schriftgrösse Aa Aa

In Ägypten ist ein russisches Verkehrsflugzeug mit 224 Personen an Bord abgestürzt. Die ägyptische Regierung teilte mit, das Flugzeug sei im Sinai niedergegangen und berief eine Krisensitzung ein.

Russische Agenturberichte zitierten russische Behörden, wonach das Flugzeug am Samstagmorgen um 7.14 Uhr, 23 Minuten nach dem Start, vom Radar der zypriotischem Flugsicherung verschwunden sei.

Der Airbus A-321 der Fluggesellschaft Kogalymavia war auf dem Weg vom ägyptischen Badeort Scharm El-Scheich ins russische St. Petersburg.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.