Eilmeldung

Lufthansa-Streiks: Eine Woche lang und mit wenig Vorwarnung

Lufthansa-Streiks: Eine Woche lang und mit wenig Vorwarnung
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Kunden der Lufthansa müssen sich ab heute bis zu acht Tage lang auf streikbedingte Verspätungen und gestrichene Flüge einrichten. Gestreikt wird diesmal nicht bei den Piloten, sondern beim Kabinenpersonal. Grund ist unter anderem der anhaltende Streit um die Rentenvorsorge.

Einen Sonderflugplan gibt es bislang nicht. Die Gewerkschaft Ufo will ihre Arbeitsniederlegungen jeweils nur wenige Stunden vorher ankündigen. Bei den 13 Pilotenstreiks seit 2014 waren die Streikankündigungen immer mit 24 Stunden Vorlauf ausgegeben worden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.