EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Neuseeländische Rugby Legende McCaw tritt zuirück

Neuseeländische Rugby Legende McCaw tritt zuirück
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Richie McCaw, Kapitän der Neuseeländischen Rugby Nationalmannschaft und amtierender Weltmeister hat seinen Rückzug verkündet. McCaw ist weltweit der

WERBUNG

Richie McCaw, Kapitän der Neuseeländischen Rugby Nationalmannschaft und amtierender Weltmeister hat seinen Rückzug verkündet. McCaw ist weltweit der Spieler mit den meisten Länderspielen, mit den All Blacks gewann er die Rugby-Union-Weltmeisterschaften 2011 und 2015. McCaw gilt als bester Spieler aller Zeiten bei den All Blacks.

Congrats to Richie McCaw on an incredible career! Thanks for the amazing contribution you made to the game of rugby pic.twitter.com/Z7qLVkQlTb

— The Sharks (@TheSharksZA) November 19, 2015

Mc Caw sagte auf der Pressekonferenz: “Diese Ankündigung, jetzt meine Schuhe an den Nagel zu hängen, meine Zeit im Rugby zu beenden, das ist sie jetzt. Mein letztes Spiel für die All Blacks als Profispieler, das war der World Cup, das Finale vor ein paar Wochen. Das ist das Ende von etwas, das in meinem Leben eine ganz grosse Rolle gespielt hat.”

.AllBlacks</a> captain Richie McCaw has announced his retirement from rugby. 148 Tests. A phenomenal career. <a href="https://t.co/en1GGueUJW">pic.twitter.com/en1GGueUJW</a></p>&mdash; World Rugby (WorldRugby) November 18, 2015

Der 34 jährige McCaw gilt als bester Flügelstürmer der Welt. Als Kapitän erwarb er sich seinen Spitznamen “Captain Fantastic”. Zu seinen weiteren Plänen sagte McCaw, das er jetzt Helikopterpilot werden wolle.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Fußball-WM: Gastgeberländer mit Auftaktsiegen

Gastgeber Frankreich ist raus: Rugby-Weltmeister Südafrika nach 29:28-Sieg im Halbfinale

Nicht nur Rugby in Toulouse - die rosa Stadt zwischen Rot und Violett