EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Drohende Worte aus Moskau nach dem Abschuss eines russischen Militärflugzeugs durch die Türkei

Drohende Worte aus Moskau nach dem Abschuss eines russischen Militärflugzeugs durch die Türkei
Copyright 
Von Andrea Büring
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

“Die Türkei werde es bereuen,” so die Worte des russischen Präsidenten auf einer seiner seltenen Pressekonferenz.[as it happened] Sie haben #Putins

WERBUNG

“Die Türkei werde es bereuen,” so die Worte des russischen Präsidenten auf einer seiner seltenen Pressekonferenz.

[as it happened] Sie haben #Putins Ansprache zur Lage der Nation verpasst? Hier gibt es sie in ganzer Länge: https://t.co/ebMn4s99cN

— euronews Deutsch (@euronewsde) December 3, 2015

Damit reagierte er auf den türkischen Abschuss einer russischen Militärmaschine vor wenigen Tagen an der syrisch-türkischen Grenze. Nur Allah wisse, was passiert sei. Und es sehe so aus, als ob Allah beschlossen habe, die Regierung in der Türkei zu strafen, indem er ihr Gehirn und mentale Gesundheit beeinträchtige, sagte Putin in Moskau. Der Abschuss der Maschine am 24. November hatte Spannungen zwischen Russland und dem NATO-Mitglied Türkei ausgelöst. Im Gegenzug verhängte Moskau scharfe Sanktionen gegen Ankara.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Türkisch-russischer Schlagabtausch geht in die nächste Runde

Putin: Ankara werde den Abschuss des russischen Militärjets noch "bereuen"

Nach Blackout auf der Krim: Russland am Drücker