EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Türkei zieht Soldaten teilweise aus dem Nordirak ab

Türkei zieht Soldaten teilweise aus dem Nordirak ab
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Türkei hat offenbar einen Teil ihrer Soldaten aus einem Militärlager nördlich der irakischen Stadt Mossul abgezogen. Aus kurdischen Kreisen hieß

WERBUNG

Die Türkei hat offenbar einen Teil ihrer Soldaten aus einem Militärlager nördlich der irakischen Stadt Mossul abgezogen. Aus kurdischen Kreisen hieß es, mehrere gepanzerte Fahrzeuge seien in Richtung Grenze aufgebrochen.

Seit mehr als einer Woche streiten sich Bagdad und Ankara wegen eines Einsatzes türkischer Truppen im Irak. Die irakische Regierung hatte deswegen Beschwerde beim UN-Sicherheitsrat eingelegt.

#Streit mit der #Türkei: Irak beschwert sich bei UN-Sicherheitsrat https://t.co/VbAF1ebg2X

— FAZ Politik (@FAZ_Politik) 12. Dezember 2015

Auslöser des Konflikts sind rund 150 Soldaten, die die Türkei mit mindestens 20 Panzern nach Baschika geschickt hatte. Nach türkischen Angaben sollen dort neben kurdischen Peschmerga auch sunnitische Anti-IS-Kämpfer aus dem Irak ausgebildet werden. Die türkische Regierung beharrt darauf, dass die Soldaten mit Einverständnis des Iraks dort eingesetzt sind.

Die Regierung in Bagdad dementiert das vehement. Am vergangenen Samstag versammelten sich Tausende in Bagdad und Basra, um den Abzug der türkischen Truppen zu fordern.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kurioser Empfang am D-Day: Britische Fallschirmspringer müssen Pässe vorzeigen

Mitsotakis in Ankara: "Positive Agenda" zwischen der Türkei und Griechenland

Erdogan begründet Handelsboykott gegen Israel