Haftbefehl gegen Panamas Ex-Präsident Martinelli

Haftbefehl gegen Panamas Ex-Präsident Martinelli
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das höchste Gericht in Panama hat die Verhaftung des ehemaligen Präsidenten Ricardo Martinelli angeordnet. Ihm wird unter anderem vorgeworfen

WERBUNG

Das höchste Gericht in Panama hat die Verhaftung des ehemaligen Präsidenten Ricardo Martinelli angeordnet. Ihm wird unter anderem vorgeworfen, politische Gegner ausspioniert zu haben.

Der millionenschwere Supermarktunternehmer war von 2009 bis zum vergangenen Jahr Panamas Staatsoberhaupt. Außer dem Abhörvorwurf werden Martinelli Missbrauch öffentlicher Gelder, Finanzverbrechen und Bestechlichkeit zur Last gelegt.

Der ermittelnde Staatsanwalt Marco Antonio Bernal begrüßte die Entscheidung, Haftbefehl gegen Martinelli zu erlassen. “Ich denke, es ist ein guter Anfang, dass in diesem Land nicht nur ehemalige Präsidenten zur Rechenschaft gezogen werden, wie in diesem Fall, sondern auch Minister, Abgeordnete und alle anderen, die die Würde der Bevölkerung Panamas mit Füßen treten. Wir haben genug von dem jahrzehntelangen Machtmissbrauch.”

Martinelli bestreitet die gegen ihn erhobenen Vorwürfe, für die er sich vorläufig auch nicht verantworten muss, weil er Panama im Januar verlassen hat. Er lebt vermutlich in Miami.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Der Klimawandel trocknet Panamas Kassen aus. Stirbt der Panamakanal?

"Our Ocean" in Panama: "Für uns geht es ums Überleben"

US-Reporter Gershkovich bleibt weiter in russischer Haft