EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Russland und Katar wollen Syriengespräche vorantreiben

Russland und Katar wollen Syriengespräche vorantreiben
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Syrienkrieg wollen Russland und das Golfemirat Katar direkte Gespräche der syrischen Opposition mit der Regierung unterstützen. Das sagte der

WERBUNG

Im Syrienkrieg wollen Russland und das Golfemirat Katar direkte Gespräche der syrischen Opposition mit der Regierung unterstützen. Das sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow bei einem Treffen mit seinem katarischen Kollegen Chalid al-Atija in Moskau. Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte vor der Presse: “Wir haben uns auf eine Delegation der syrischen Opposition verständigt, die dabei helfen kann, dass die Gespräche in Syrien künftig effektiver ablaufen. Einzelheiten kann ich nicht nennen, aber wir haben uns darauf geeinigt.”

Der katarische Außenminister erklärte: “Wir sind gegen die Klassifizierung der verschiedenen Oppositionsgruppen. Wichtig ist zu verstehen, warum diese Gruppen zu den Waffen gegriffen haben.” Zugleich betonten die beiden Chefdiplomaten, dass ihre Positionen zur Zukunft des syrischen Machthabers Baschar al-Assad weiterhin stark auseinandergingen. Russland stützt Assad aktiv mit Luftangriffen auf Ziele in Syrien sowie mit Waffenlieferungen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ausgaben für Atomwaffen steigen weiter an

Russland: Sicherheitskräfte stürmen Gefängnis und befreien Geiseln

Russisches Kampfflugzeug verletzt schwedischen Luftraum