Busexplosion bei Dreharbeiten verschreckt London

Busexplosion bei Dreharbeiten verschreckt London
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Eine kontrollierte Explosion für Dreharbeiten zu einem Actionfilm hat kurzzeitig Panik unter Passanten im Zentrum von London verursacht. Für einen

WERBUNG

Eine kontrollierte Explosion für Dreharbeiten zu einem Actionfilm hat kurzzeitig Panik unter Passanten im Zentrum von London verursacht. Für einen Stunt auf der Lambeth-Brücke war ein Doppeldeckerbus in die Luft gesprengt worden.

This is why a London bus blew up on Lambeth Bridge https://t.co/dcBP52SOq5pic.twitter.com/tETr7v7ana

— Sky News (@SkyNews) 7 Février 2016

Trotz mehrerer Hinweistafeln im Brückenbereich gingen einige Augenzeugen zunächst von einem möglichen Terroranschlag aus. Die Szene wurde für den Film “The Foreigner” mit Jackie Chan und Pierce Brosnan eingefangen.

This is the aftermath of a London bus being blown up for a film shoot today. Lambeth Bridge remains closed. pic.twitter.com/nT36TWQZW1

— MPSonthewater (@MPSonthewater) 7 Février 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

US-Regisseure ehren Iñárritus "The Revenant" als besten Film des Jahres

Kein "Bully": Gericht spricht Kevin Spacey vom Vorwurf sexueller Übergriffe frei

Filmheld: Indiana-Jones-Statue ziert Londons Innenstadt