Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Mazedonien verstärkt Grenzzaun zu Griechenland

euronews_icons_loading
Mazedonien verstärkt Grenzzaun zu Griechenland
Schriftgrösse Aa Aa

Die frühere jugoslawische Republik Mazedonien verstärkt ihre Grenzsperre zu Griechenland, um so die Zahl der ins Land kommenden Flüchtlinge zu verringern. Die Armee begann damit, einen weiteren Zaun zu errichten.

Dieser verläuft im Abstand von fünf Metern parallel zu der bereits bestehenden Anlage. Das Land hatte im November mit dem Bau eines Grenzzauns begonnen.