Eilmeldung

Sizilien: Polizei schnappt 100 Mafia-Verdächtige

Sizilien: Polizei schnappt 100 Mafia-Verdächtige
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die italienische Polizei hat auf Sizilien 100 mutmaßliche Mitglieder eines Mafia-Clans festgenommen. Die Laudani-Familie soll auf organisierte Kriminalität und Erpressung spezialisiert sein. Die Polizei bezeichnete sie als eine der gefährlichsten und etabliertesten Verbrecherorganisationen in der Region um Catanien auf Sizilien.

Die Polizei bezeichnete sie als einen der etabliertesten und gefährlichesten Verbrecherringe in der Region um Catania auf Sizilien. Drei weitere Verdächtige kamen in Hausarrest, darunter das 89-jährige Clan-Oberhaupt Sebastiano Laudani. Sechs mutmaßliche Mafiosi konnten nicht gefasst werden. “Das ist ein großartiger Tag für unser Volk und unser Land”, teilte der italienische Innenminister Angelino Alfano mit, der selbst aus Sizilien stammt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.