Trendwende: Schweiz sagt NEIN zu SVP-Initiative

Trendwende: Schweiz sagt NEIN zu SVP-Initiative
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Die Durchsetzungsinitiative der Schweizerischen Volkspartei zur automatischen Ausweisung kriminieller Ausländer ist gescheitert. Die SVP hatte mit schwarzen Schafen, die ausgeschafft werden müssen, für die Durchsetzungsinitiative geworben.

Diesmal stiess die rechtsnationale Partei von Christoph Blocher aber auf Gegenwind und auf eine Kampagne der Gegner, die sich am Ende durchgesetzt hat.

Ausgewiesen werden kriminelle Ausländer aus der Schweiz trotzdem, denn das hatte das Parlament bereits beschlossen. Die Ausschaffungs-Initiative der SVP hatten die Schweizer 2010 angenommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schweizer Schafe und Hakenkreuz - Durchsetzungsinitiative der SVP

Davos: Von der Leyen will weiteres Milliarden-Paket für Kiew

Davos bereit für 54. Weltwirtschaftsforum