EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Griechenland: Seit Wochenbeginn neue 46.300 Migranten

Griechenland: Seit Wochenbeginn neue 46.300 Migranten
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Bemühungen laufen, den Andrang von Migranten nach Europa zu bremsen. Bislang hält der Zustrom aber ungebrochen an. Tag für Tag kommen Tausende

WERBUNG

Die Bemühungen laufen, den Andrang von Migranten nach Europa zu bremsen. Bislang hält der Zustrom aber ungebrochen an. Tag für Tag kommen Tausende neuer Migranten in Europa an, wie hier im griechischen Hafen von Piräus.

Giannisis Stamatis, euronews: “Diese Woche haben 46.300 Migranten Griechenland erreicht. 10.500 von ihnen sind sind in Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze während sich weitere 7000 noch auf Inseln in der Ostägäis in der Nähe der türkischen Küste befinden. Noch einmal 13.500 halten sich im Großraum Athen auf und 15.300 sind über ganz Griechenland verteilt, von der Hauptstadt bis zur Nordgrenze.

Die griechische Regierung sagt, sie habe die Möglichkeit, Unterkünfte für mindestens 34.000 Migranten zu stellen. Doch die meisten von ihnen bleiben lieber in der Nähe der Grenze in der Absicht, ihre Reise nach Westeuropa schließlich doch noch fortsetzen zu können.”

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gefesselt und geschlagen: Bericht über Gewalt gegen Asylsuchende in Griechenland

Erste Entspannung: Viele Brände in Südeuropa sind unter Kontrolle

Trauer und viele ungeklärte Fragen nach Schiffsunglück: Mindestens 79 Migranten ertrunken