EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Quintana übernimmt Führung bei der Katalonien-Rundfahrt

Quintana übernimmt Führung bei der Katalonien-Rundfahrt
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Radprofi Nairo Quintana aus Kolumbien steht vor seinem ersten Erfolg bei der Katalonien-Rundfahrt. Der Movistar-Kapitän übernahm nach der

WERBUNG

Radprofi Nairo Quintana aus Kolumbien steht vor seinem ersten Erfolg bei der Katalonien-Rundfahrt. Der
Movistar-Kapitän übernahm nach der Königsetappe die Führung im Gesamtklassement mit acht Sekunden Vorsprung auf den Spanier Alberto Contador.

Die drei restlichen Etappen bieten nicht mehr die ganz großen Schwierigkeiten, so dass der Giro-Gewinner von 2014 große Chancen auf den Gesamtsieg hat.

Nairo Quintana moves into Volta a Catalunya lead after queen stage (report) https://t.co/Ezl2xsULSV#VoltaCatalunyapic.twitter.com/BEbhalJqSk

— Cycling Weekly (@cyclingweekly) 24. März 2016

Den Tagessieg am Donnerstag nach 172,2 Kilometer auf 1975 Meter Meereshöhe in Port Ainé sicherte sich der Belgier Thomas de Gendt, der den Ausreißer Pieter Weening aus den Niederlanden 2000 Meter vor dem Ziel stellte.

De Gendt setzte sich mit 1:08 Minuten Vorsprung vor Quintana durch, Contador folgte mit weiteren 15 Sekunden Abstand.

Vorjahressieger Richie Porte aus Australien und der zweifache Tour-de-France-Sieger Chris Froome, der eine fast zweimonatige Rennpause hinter sich hat, konnten auf der 18 Kilometer langen Schlusssteigung nicht mithalten.

Thomas De Gendt (Bel) team Lotto Soudal won stage 4 of the Tour of Catalunya. pic.twitter.com/uFop7B5PpF

— The World of Cycling (@twocGAME) 24. März 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Se Acabo": Fußball-Verband bestätigt Rücktrittsgesuch von Rubiales

Rote Karte für Rubiales: Spaniens Nationalspieler verurteilen Verhalten von Verbandschef

Nicht einvernehmlich: Im Kuss-Skandal widerspricht Jenni Hermoso dem Fußball-Präsidenten