Pentagon: Mehrere Top-Terroristen der IS-Miliz getötet

Pentagon: Mehrere Top-Terroristen der IS-Miliz getötet
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

6,2 Millionen Euro waren auf ihn ausgesetzt - jetzt soll die Nummer zwei der IS-Miliz tot sein.

WERBUNG

Die USA haben nach Angaben des Pentagon mehrere Top-Terroristen der IS-Miliz getötet. Verteidigungsminister Ashton Carter geht davon aus, dass unter den Toten der Vizechef der Organisation, Abdul Rahman Mustafa al-Kaduli war. Der Mann, der auch unter dem Namen Haji Imam bekannt war, zählte zu den meistgesuchten Terroristen der Welt.

“Wir eliminieren systematisch ihr Kabinett. Das US-Militär hat in dieser Woche mehrere Schlüsselfiguren von ISIL getötet – darunter, so glauben wir, Haji Imam, ein Senioranführer von ISIL, der als Finanzminister diente und für einige Außenangelegenheiten verantwortlich war”, so Carter auf einer Pressekonferenz am Freitag in Washington.

Al-Kaduli hatte zunächst dem Terrornetzwerk Al-Kaida im Irak angehört. Bis 2012 war er in dem Land inhaftiert, dann schloss er sich in Syrien dem sogenannten Islamischen Staat (IS) an.

Die USA hatten umgerechnet rund 6,2 Millionen Euro Kopfgeld auf ihn ausgesetzt.

US had placed $7m bounty on head of #ISIS leader Haji Imam, killed by US SOF – making him number 5 “most wanted”. pic.twitter.com/KeYFhtvw9T

— Jon Williams (@WilliamsJon) March 25, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mike Pence: Die USA werden die Ukraine langfristig unterstützen

Drohnenschwarm auf Israel: "Es zählt der Wille der iranischen Nation"

791 Tage Ukraine-Krieg: US-Hilfe naht