Eilmeldung

Italienische Industrieministerin tritt wegen "Interessenkonflikt" zurück

Italienische Industrieministerin tritt wegen "Interessenkonflikt" zurück
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die italienische Industrieministerin Frederica Guidi ist wegen eines “Interessenkonfliktes” zurückgetreten. Ihr Lebenspartner Gianluca Gemelli managed zwei Unternehmen in der Ölindustrie, gegen ihn läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Korruption und Bestechung. Abgehörte Telefonate lassen vermuten, dass die auch für den Ölsektor verantwortliche Ministerin ihren Freund in geschäftlich wichtigen Fragen auf dem laufenden gehalten hat; der wiederum hat sein Insiderwissen direkt genutzt wie die Abhörprotokolle belegen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.