EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Brasilien: ehemaliger Senator wegen Korruptionsvorwürfen verhaftet

Brasilien: ehemaliger Senator wegen Korruptionsvorwürfen verhaftet
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Brasilien ist ein ehemaliger Senator verhaftet worden: Gim Argello soll auch in die schwere Korruptionsaffäre um den staatlich kontrollierten

WERBUNG

In Brasilien ist ein ehemaliger Senator verhaftet worden: Gim Argello soll auch in die schwere Korruptionsaffäre um den
staatlich kontrollierten Erdölkonzern Petrobras verwickelt sein. Dessen frühere Aufsichtsratsvorsitzende war Staatschefin Dilma Rousseff, der unter anderem deswegen bald ein Amtsenthebungsverfahren drohen könnte.

Bei Auftragsvergaben des halbstaatlichen Ölkonzerns Petrobras, zum Beispiel für den Bau einer Raffinerie, flossen bis zu drei Prozent
der Vertragssumme an Politiker, die beim Zuschlag halfen. Präsidentin Dilma Rousseff war von 2003 bis 2010 die Aufsichtsratschefin von Petrobras – sie bestreitet, etwas gewusst zu haben.

Gegen fast 60 Politiker wird derzeit ermittelt, darunter auch gegen die Präsidenten des Abgeordnetenhauses und des Senats von der Partei PMDB.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bis zu 20 Jahre Haft: Brasilien will Abtreibungen weiter kriminalisieren

Liebespaar Frankreich-Brasilien: Macron nimmt Scherze über ihn und Lula mit Humor

Bewaffneter überfällt Bus in Rio de Janeiro: Polizei befreit 17 Geiseln