EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Spanien: Festnahme wegen Angriffs auf koscheren Supermarkt in Paris

Spanien: Festnahme wegen Angriffs auf koscheren Supermarkt in Paris
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die spanische Polizei hat einen Franzosen festgenommen, der verdächtigt wird, die Waffen für den dschihadistischen Überfall auf einen Supermarkt für

WERBUNG

Die spanische Polizei hat einen Franzosen festgenommen, der verdächtigt wird, die Waffen für den dschihadistischen Überfall auf einen Supermarkt für koschere Lebensmittel in Paris geliefert zu haben. Der 27-jährige Franzose wurde in der andalusischen Ortschaft Rincón de la Victoria in der Provinz Málaga festgenommen. Außerdem wurden zwei weitere Verdächtige aus Serbien und Montenegro festgenommen. Die Ermittler werfen dem Trio illegalen Waffenhandel vor.

Éste es el detenido que presuntamente facilitó las armas al terrorista #Coulibaly para atentar en #París. pic.twitter.com/DQ6ZQbyOKc

— Policía Nacional (@policia) 13. April 2016

Die spanischen Behörden gehen davon aus, dass der festgenommene Franzose in Kontakt mit Waffenschiebern aus Serbien stand. Von ihnen könnte er die Waffen erhalten haben, die er dann an den Dschihadisten Amedy Coulibaly übergeben hatte. Coulibaly hatte am 9. Januar 2015 in Paris in einem Supermarkt für koschere Lebensmittel vier Menschen getötet und mehrere Geiseln genommen. Bei der Erstürmung des Supermarkts durch die Polizei wurde er erschossen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wie steht es um die Sicherheit für Olympia 2024: Frankreichs Armee in Paris

Plante er einen Anschlag? : Kreml-Anhänger in Roissy festgenommen

Lyon: Zwei Millionen Besucher trotz hoher Terrorwarnstufe beim Lichterfest erwartet