Türkei: Demonstration für angeklagte Journalisten

Türkei: Demonstration für angeklagte Journalisten
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Vor einem Gericht in Istanbul haben hunderte Studenten ihre Solidarität mit zwei angeklagten Journalisten demonstriert. Sie warfen der Regierung vor

WERBUNG

Vor einem Gericht in Istanbul haben hunderte Studenten ihre Solidarität mit zwei angeklagten Journalisten demonstriert. Sie warfen der Regierung vor, die Journalisten der Zeitung «Cumhuriyet» mit dem Prozess zum Schweigen bringen zu wollen. Die beiden Männer sind wegen Spionage und Unterstützung einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Der in dem Prozess angeklagte Chefredakteur der Zeitung, Can Dündar, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgeworfen, zu den Menschenrechtsverletzungen in der Türkei zu schweigen. In seinem Land herrsche ein Kampf zwischen Demokraten und Autokraten. Dabei stehe Merkel leider auf der falschen Seite. Dündar droht eine lebenslange Haftstrafe, weil er über angebliche türkische Waffenlieferungen an syrische Islamisten berichtet hat. Merkel wird am Samstag gemeinsam mit dem EU-Ratspräsidenten Donald Tusk in der türkischen Stadt Gaziantep erwartet. Dabei geht es um den EU-Türkei-Flüchtlingspakt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Hochwasser in Antalya in der Türkei - auch Hunde und Katzen gerettet

3 Tote und 5 Verletzte nach Anschlag auf Gericht in Istanbul in der Türkei

Türkei stimmt für Schwedens NATO-Beitritt