EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Tennisturnier in Wimbledon erhöht Preisgeld um fünf Prozent

Tennisturnier in Wimbledon erhöht Preisgeld um fünf Prozent
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Grand-Slam-Tennisturnier in Wimbledon erhöht in diesem Jahr das Preisgeld um fünf Prozent. Insgesamt schüttet der All England Lawn Tennis Club

WERBUNG

Das Grand-Slam-Tennisturnier in Wimbledon erhöht in diesem Jahr das Preisgeld um fünf Prozent. Insgesamt schüttet der All England Lawn Tennis Club ein Preisgeld in Höhe von rund 40 Millionen Dollar aus. Bei Damen und Herren erhält der Turniersieger eine Prämie von 2,9 Millionen Dollar, im vergangenen Jahr waren es noch etwa 2,74. Der unterlegene Finalteilnehmer bekommt knapp 1,5 Millionen Dollar. Wer in der ersten Runde ausscheidet, darf sich immerhin mit knapp 45 000 Dollar trösten.

Um gegen Wettbetrug vorzugehen wollen die Organisatoren künftig alle Spiele per Video aufzeichnen und umfangreiche Datenanalysen vornehmen. Geplant sind außerdem schärfere Doping-Kontrollen. Zuletzt war die frühere Wimbledon-Siegerin Maria Scharapowa.wegen Doping suspendiert worden.

Das Wimbledon-Turnier findet vom 27. Juni bis 10. Juli statt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wachablösung in Wimbledon: Debütant entthront "König" Djokovic

Wer ist Ukrainerin Elina Svitolina (28)? Baby und Krieg haben mich verändert

Dank VR-Brille und 5G: Sehbehinderte Fans in Wimbledon fiebern mit