Auslieferung in die USA rückt für "El Chapo" näher

Auslieferung in die USA rückt für "El Chapo" näher
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Gut vier Monate nach seiner Festnahme hat Mexikos Justiz den Weg für die Überstellung des mächtigen Drogenhändlers Joaquín Guzmán alias El Chapo an

WERBUNG

Gut vier Monate nach seiner Festnahme hat Mexikos Justiz den Weg für die Überstellung des mächtigen Drogenhändlers Joaquín Guzmán alias El Chapo an die USA weiter geebnet.

Auch ein zweiter Richter erteilte eine Genehmigung für das Auslieferungsverfahren. Als nächstes muss nun das mexikanische Außenministerium über den Schritt entscheiden. Dafür hat es knapp drei Wochen Zeit.

“El Chapo” ist bereits zweimal die Flucht aus vermeintlich hochsicheren Gefängnissen in Mexiko gelungen, zuletzt war er spektakulär durch einen heimlich gegrabenen Tunnel ausgebrochen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Rund 6000 Migranten: Karawane auf dem Weg zur US-Grenze

Größter Migranten-Trek seit über einem Jahr marschiert los

Migranten lassen Essen aus Mexiko an den Grenzzaun liefern - in die USA