EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Aufgebrachte Menge stürmt erneut Regierungsviertel in Bagdad

Aufgebrachte Menge stürmt erneut Regierungsviertel in Bagdad
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Tausende Demonstranten haben erneut die hochgesicherte Grüne Zone in der irakischen Hauptstadt Bagdad gestürmt.

WERBUNG

Tausende Demonstranten haben erneut die hochgesicherte Grüne Zone in der irakischen Hauptstadt Bagdad gestürmt. Einige drangen bis in das Büro des Ministerpräsidenten Haidar al-Abadi vor, berichteten Augenzeugen. Die Sicherheitskräfte feuerten in die Menge. Drei Menschen seien dabei getötet und Dutzende verletzt worden. Ein Mann erzählt: ‘‘Die Sicherheitskräfte haben uns mit Tränengasgranaten beschossen. Es war schlimm. Sie haben sogar mit Kugeln auf uns geschossen. Sie haben auch Blendgranaten benutzt.”

Demonstranten stürmen erneut “Grüne Zone” in Bagdad https://t.co/0P9NYia8HI

— Y! News (@YNews_DE) 20. Mai 2016

Unter den Demonstranten waren viele Anhänger des Schiitenpredigers Moktada al-Sadr. Sie fordern politische Reformen und ein hartes Vorgehen gegen die im Irak weitverbreitete Korruption. Die Regierungskritiker wollen ein Kabinett aus Technokraten, eine Abstimmung hierzu im Parlament wurde aber mehrfach verschoben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bis zu 15 Jahre Strafe: Irak verabschiedet Anti-LGBTQ+-Gesetz

Luftangriff auf pro-iranische Miliz im Irak

Erste US-Vergeltungsschläge nach Angriff auf Stützpunkt in Jordanien