NBA-Playoffs: Oklahoma deklassiert Meister Golden State

NBA-Playoffs: Oklahoma deklassiert Meister Golden State
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Im dritten Halbfinalspiel der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA haben die Oklahoma City Thunder Meister Golden State Warriors…

WERBUNG

Im dritten Halbfinalspiel der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA haben die Oklahoma City Thunder Meister Golden State Warriors deklassiert.

Die Mannschaft um die Superstars Kevin Durant und Russell Westbrook führte die Warriors in heimischer Halle vor und gewann verdient mit 133:105. Oklahoma führt in der best of seven-Serie mit 2:1 und hat am Dienstag erneut Heimrecht.

#Warriors kommen in #OKC böse unter die Räder. #NBAhttps://t.co/fgi5JV2Q3G

— SPORT1 (@SPORT1) 23. Mai 2016

Der Meistermacher der Vorsaison Steve Kerr.saß im zweiten Abschnitt oft regungslos auf seiner Bank und musste mitansehen, wie sein Team mitunter vorgeführt wurde.

OKC reichten diesmal 48 Minuten, um die Warrios mit einer 28-Punkte-Packung abzufertigen. Zwischenzeitlich lagen die Gastgeber sogar mit 41 Zählern vorn.

Allein im dritten Viertel erzielten die Thunder 45 Punkte. Durant mit 33 Punkten und Westbrook mit 30 Punkten waren die erfolgreichsten Werfer.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erleuchtung in 335 Metern Höhe: Wolkenkratzer-Yoga in New York

Weil ungeimpft: Djokovic darf nicht in USA einreisen, verpasst Turnier

Kampf um Einreise in die USA: Novak Djoković hat Unterstützung erhalten