Alkohol oder Suizid? Nordirischer Fußballfan stirbt in Nizza

Alkohol oder Suizid? Nordirischer Fußballfan stirbt in Nizza
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im südfranzösischen Nizza ist ein nordirischer Fußballfan bei einem Unfall ums Leben gekommen.

WERBUNG

Im südfranzösischen Nizza ist ein nordirischer Fußballfan bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, stürzte der 25-Jährige am frühen Montagmorgen von einer Mauer an der Uferstraße Promenade des Anglais etwa sieben bis acht Meter in die Tiefe.

Die Umstände seines Todes werden derzeit ermittelt. Einen Zusammenhang zu Auseinandersetzungen mit anderen Fußballfans schloss Staatsanwalt Jean-Michel Prêtre aus: “Er könnte nach exzessivem Alkoholkonsum das Gleichgewicht verloren haben. Er könnte freiwillig, etwa mit suizidalen Absichten, gefallen sein. Diesen zwei Hypothesen gehen wir bei den Ermittlungen zur Todesursache momentan nach.”

Trotz der Niederlage ihrer Nationalmannschaft am Sonntag gegen Polen waren zahlreiche nordirische Fans in Feierlaune in die Altstadt von Nizza gekommen.

Am Tag zuvor war es dort zu Gewalt zwischen nordirischen, polnischen und einheimischen Fußballfans gekommen. Neun Personen wurden verletzt.

Euro 2016: Tributes left at Nice promenade for tragic #nir fan Darren Rodgers https://t.co/lxwBKBI7Nipic.twitter.com/rOHuTjPrKn

— Belfast Telegraph (@BelTel) June 13, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ewige Ruhe im Grünen: Frankreich entdeckt die Waldbestattung

Sind Polizisten schuld am Hirntod eines 16-Jährigen in Frankreich?

Pionier der Klimaforschung: Claude Lorius im Alter von 91 Jahren gestorben