Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Aussage unter Tränen: Steenkamps Vater äußert sich im Pistorius-Prozess

Aussage unter Tränen: Steenkamps Vater äußert sich im Pistorius-Prozess
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei den erneuten Verhandlungen gegen den südafrikanischen Sportler Oscar Pistorius hat sich der Vater der ermordeten Reeva Steenkamp vor Gericht geäußert. Es war das erste Mal seit dem Tod seiner Tochter 2013, dass Barry Steenkamp als Zeuge auftrat. Der 73-Jährige brach bei seiner Vernehmung in Tränen aus. Er sagte, Pistorius müsse für sein Verbrechen bezahlen. Steenkamp: “Ich denke die ganze Zeit an sie. Wissen Sie, die Leute sagen, es braucht zwei, drei Jahre, bis man ein bisschen besser mit so etwas zurechtkommt, aber mein Leben ist immer noch jeden Tag gleich.”

Ich denke die ganze Zeit an sie.

Steenkamp sagte zudem aus, dass sich seine Tochter und Pistorius am Abend vor ihrem Tod gestritten hätten. Pistorius hatte dies bestritten.

Die Anhörung zur Festlegung des Strafmaßes soll noch bis zum Freitag dauern. Die Staatsanwaltschaft hatte gegen das ursprüngliche Urteil von 2014 Berufung eingelegt. Pistorius hatte seine Freundin Reeva Steenkamp in seinem Haus in Pretoria durch die geschlossene Toilettentür erschossen, angeblich weil er sie für einen Einbrecher hielt.