EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Belgien: Drei Verdächtige wegen "versuchten terroristischen Mordes" festgenommen

Belgien: Drei Verdächtige wegen "versuchten terroristischen Mordes" festgenommen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die belgischen Behörden haben nach einer großen Anti-Terror-Aktion drei Verdächtige festgenommen.

WERBUNG

Die belgischen Behörden haben nach einer großen Anti-Terror-Aktion drei Verdächtige festgenommen. Den verhafteten Belgiern wird versuchter terroristischer Mord sowie die Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Neun weitere Verdächtige wurden nach Verhören wieder freigelassen.

Einem Medienbericht zufolge hatten die Festgenommenen Anschläge während des EM-Spiels Belgien gegen Irland geplant. Ziel sollen möglicherweise Fanmeilen in Brüssel gewesen sein. Nach einer Dringlichkeitssitzung des Sicherheitsrates hatte Premierminister Charles Michel erklärt, die Veranstaltungen würden trotzdem wie vorgesehen stattfinden.

Bei dem nächtlichen Großeinsatz wurden insgesamt mehr als 150 Garagen und Dutzende Häuser in zahlreichen Gemeinden durchsucht, darunter auch die als Islamisten-Hochburg bekannte Brüsseler Stadtgemeinde Molenbeek.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Belgien: Hauptbahnhof in Antwerpen teilweise evakuiert

Razzien in Belgien: Zwölf Terror-Verdächtige wegen "unmittelbarer Gefahr" verhaftet

Alarm an Irans Botschaft in Paris: Polizei nimmt einen Mann fest