MotoGrandPrix: Erster Sieg für Jack Miller im Regenchaos von Assen

MotoGrandPrix: Erster Sieg für Jack Miller im Regenchaos von Assen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

MotoGrandPrix Erster Sieg für Jack Miller im Regenchaos von Assen, Valentino Rossi macht Bekanntschaft mit dem Kiesbett.

WERBUNG

MotoGrandPrix Erster Sieg für Jack Miller im Regenchaos von Assen, Valentino Rossi macht Bekanntschaft mit dem Kiesbett. Die MotoGP-Stars erlebten in Assen ein turbulentes Rennen, das vom Regen bestimmt wurde. Kurz nach der ersten Unterbrechung wurde der Grand Prix als Regenrennen deklariert – ein Flag-to-Flag-Race, bei dem Motorradwechsel möglich sind. Entsprechend vorsichtig gestaltete sich der Neustart.

105.000 toeschouwers zien spectaculaire TT in Assen en Jack Miller eerste MotoGP-zege pakken https://t.co/N2DYzpfsZupic.twitter.com/o0nbEXs1wx

— GPUpdate.nl (@GPUpdate_nl) June 26, 2016

Kaum waren die Fahrer wieder unterwegs, die nächsten Stürze: Pedrosa machte den Anfang, konnte aber weiterfahren. Dannn Crutchlow, Dovizioso, Smith und schliesslich auch der neunfache Weltmeister Valentino Rossi, während sich Miller mit einem mutigen Manöver an Márquez vorbei an die Spitze schob. In seinen 23 MotoGP-Einsätzen sammelte Miller 25 Punkte. Mit seinem Assen-Sieg verdoppelte er sein Konto in der Königsklasse.

Jack Miller says maiden #MotoGP win proves he's “not an idiot.” https://t.co/H2s7ZajHa8pic.twitter.com/amJserpwxa

— GPUpdate.net (@GPUpdate) June 26, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Rekord ausgebaut: Verstappen holt 17. Saisonsieg beim Grand Prix von Brasilien

Verstappen nicht zu stoppen - Hamilton disqualifiziert

Sainz gewinnt Formel-1-Rennen in Singapur