EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Ikea ruft 36 Millionen Schränke in Nordamerika zurück

Ikea ruft 36 Millionen Schränke in Nordamerika zurück
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der schwedische Möbelgigant Ikea ruft in Nordamerika freiwillig fast 36 Millionen Schränke und Kommoden zurück.

WERBUNG

Der schwedische Möbelgigant Ikea ruft in Nordamerika freiwillig fast 36 Millionen Schränke und Kommoden zurück. Grund sind laut der US-Verbraucherschutzbehörde CPSC sechs Fälle, bei denen Kleinkinder in den vergangenen Jahrzehnten durch umfallende Schränke zu Tode kamen.

Ikea empfiehlt die Schränke an der Wand zu verankern und bietet den Eigentümern nun kostenlose Kits, einen kostenlosen Installationsservice oder die Rücknahme an. Laut CPSC stirbt in den USA alle zwei Wochen ein Kind durch umfallende Möbel oder Fernsehgeräte.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

EU-Wissenschaftsakademien fordern mehr Investitionen in Bildung und Forschung

Trotz positiver Entwicklung: Italiens BIP liegt unter EU-Durchschnitt

IKEA nimmt politischen Skandal in Portugal mit frecher Werbekampagne auf die Schippe