Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Sanitäter statt TV: Tobias Schlegl begeistert Twitter und Kollegen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Sanitäter statt TV: Tobias Schlegl begeistert Twitter und Kollegen
Schriftgrösse Aa Aa

Im deutschsprachigen Twitter gehört der ZDF Aspekte-Moderator Tobias Schlegl zu den Trending Topics. Denn der 38-Jährige hat eine erstaunliche Entscheidung gefällt: Er möchte Notfallsanitäter werden.

Nach 21 Jahren TV-Moderation wolle Tobias Schlegl etwas Sinnvolles machen: “Mir wurde klar, dass es einfach nichts Relevanteres für mich geben kann, als an der Nahtstelle von Leben und Tod zu arbeiten. Genau da will ich hin.”

Auf dem eigenen Twitter-Konto gibt Tobi Schlegel seine Pläne bekannt, die er in einem STERN-Interview erläutert.

Auf Twitter gibt es viel Lob, Respekt und sogar Liebe für diese Entscheidung.

Besonders Kollegen regt Schlegl zum Überlegen an.

Einen Burn-out habe er nicht, unterstreicht Tobias Schlegl im Interview.
Er war schon mit 13 als Zauberkünstler aufgetreten, später gehörte Schlegl als Musiker zu der Band “Eis am Stiel”. Seinem Leben Sinn zu geben versucht er offenbar schon länger, Schlegl ist seit mehr als zehn Jahren Vegetarier und engagiert sich bei den Globalisierungsgegnern von Attac.